1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831), Philosoph und zentraler Vertreter des Deutschen Idealismus. Seine Philosophie gilt als eines der komplexesten Gedankengebäude. Sie gliedert sich in Logik, Naturphilosophie und Philosophie des Geistes. Die Phänomenologie des Geistes (1807) reformuliert die Entwicklungsgeschichte des menschlichen Geistes und seine Selbstbewusstwerdung durch die von ihm selbst geschaffenen Institutionen, Weltanschauungen und Philosophien. Das Nachdenken über den Geist mit der Methode der Dialektik hat zahlreiche Nachfolger von Karl Marx bis zum Existentialismus gefunden.

Stand: 2009 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Weiße Flecken (4)

G. W. F. Hegel, 1798 (Programmheft FAUST I, Deutsches Theater, Spielzeit 1968/69

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan