1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

John Bock

geboren 1965 in Gribbohm in Schleswig-Holstein, lebt und arbeitet als Aktionskünstler vor allem in Berlin. Vor seinem Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg studierte er zunächst Betriebswirtschaft. Seine Performances haben ihren Ursprung in mathematischen Vorträgen, für die er sich schrittweise seine eigene Bühne schuf. Teil dieser „theatralischen Collage“ sind oft Skulpturen aus veränderten Alltagsgegenständen. Seine Installationen waren u. a. 1999 auf der Biennale in Venedig und 2002 auf der documenta 11 in Kassel zu sehen. Seit 2004 lehrt John Bock als Professor für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe.

Stand: 2011 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von John Bock

Summenmutationen

Ein Gespräch über Überraschungsdistanzen und Universen voll Halluzinationen

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von John Bock

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler