1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Katharina Wagner

Die Urenkelin Richard Wagners, 1978 in Bayreuth geboren, hat an der Freien Universität Berlin Theaterwissenschaft studiert. Neben dem Studium absolvierte sie zahlreiche Regieassistenzen unter anderem bei Keith Warner sowie bei Harry Kupfer an der Staatsoper Unter den Linden und am New National Theatre Tokio. Zu ihren Inszenierungen zählen DER FLIEGENDE HOLLÄNDER am Mainfranken Theater Würzburg (2002), LOHENGRIN an der Staatsoper Budapest (2004) sowie DER WAFFENSCHMIED am Staatstheater am Gärtnerplatz München (2005). Mit der Inszenierung von Giacomo Puccinis IL TRITTICO gab Katharina Wagner im Jahre 2006 ihr Berlin-Debüt an der Deutschen Oper. Nachdem sie seit 1996 bei den Bayreuther Festspielen bereits als Regieassistentin und Mitarbeiterin der Festspielleitung tätig war, folgte im Sommer 2007 mit der Inszenierung der Oper DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG ihr Regie-Debüt auf dem Grünen Hügel. Ihre nächste Inszenierung präsentiert sie im Oktober 2008 am Theater Bremen. Dort wird sie Wagners RIENZI auf die Bühne bringen.

Stand: 2008 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Katharina Wagner

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Katharina Wagner

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker