1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Malte Ubenauf

geboren 1973 in Hamburg, arbeitete zunächst als Regisseur. Seine Projekte waren unter anderem am Zürcher Schauspielhaus, am Theater Aachen sowie auf Kampnagel in Hamburg zu sehen. Als Dramaturg war Ubenauf am Schauspielhaus Zürich, der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin sowie am Thalia Theater Hamburg engagiert. Seit 2004 ist er vorwiegend als freiberuflicher Schauspiel- und Musiktheaterdramaturg tätig und arbeitet kontinuierlich mit Christoph Marthaler, Anna Viebrock, Christiane Pohle sowie Sven Holm/Novoflot zusammen. Stationen seiner Theatertätigkeit waren unter anderem das Zürcher Opernhaus, das Theater Basel, die Opéra national de Paris, das Kunstenfestivaldesarts in Brüssel, die Salzburger Festspiele, die Ruhrtriennale, das Teatro Real in Madrid, das HAU Berlin, die Bayreuther Festspiele, die Münchner Kammerspiele, das Festival d’Avignon, die Wiener Festwochen, das Schauspiel Köln und das Deutsche Schauspielhaus Hamburg.

Stand: 2014 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Malte Ubenauf

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Malte Ubenauf

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler