- Anzeige -
  1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Phillipp Löhle

1978 in Ravensburg geboren, wuchs in Baden-Baden auf und studierte Geschichte, Theater- und Medienwissenschaft und Deutsche Literatur in Erlangen und Rom. Während des Studiums verfasste Philipp Löhle erste Theaterstücke, darunter „Kauf-Land“, das 2005 vom Theater Erlangen uraufgeführt wurde. Nach journalistischen und filmischen Arbeiten in Berlin und einer Stelle als Regieassistent am Theater Baden-Baden wurde er 2007 zum Dramatiker-Workshop des Berliner Theatertreffens eingeladen, wo er den Werkauftrag des tt Stückemarktes gewann. Daraus entstand das Stück „Die Kaperer“, das im März 2008 am Schauspielhaus Wien uraufgeführt wurde. Für „Genannt Gospodin“, uraufgeführt 2007 am Schauspielhaus Bochum, erhielt Philipp Löhle den Förderpreis des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und eine Nominierung für den Mülheimer Dramatikerpreis 2008. Es folgten die Auszeichnung mit dem Projektstipendium des Baden-Württembergischen Jugendtheaterpreises und für sein Stück „Lilly Link“ der Jurypreis des Heidelberger Stückemarktes. Seit Herbst 2008 ist Philipp Löhle Hausautor des Maxim Gorki Theater Berlin. Dort wurde im Mai 2010 sein jüngstes Stück „Die Überflüssigen“ uraufgeführt. Am Staatstheater Mainz wird er am 19. September 2010 zudem seine erste Regiearbeit zeigen: die Uraufführung „Gegengipfel“ von Laura Fernandez.

In der Spielzeit 2012/13 kamen seine Stücke „Lilly Link“, „Die Kaperer“ und „Genannt Gospodin“ in der Regie von Jan-Christoph Gockel erstmals als „Trilogie der Träumer“ am Konzert Theater Bern zur Uraufführung. Mit der diesjährigen Stück Labor-Hausautorenschaft wurde diese Zusammenarbeit fortgesetzt. Philipp Löhles neues Stück „Wir sind keine Barbaren!“ wurde im Februar 2014 von Regisseur Volker Hesse in Bern uraufgeführt.

Stand: 2015 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Phillipp Löhle

Der Zaun ist dicht

Der Autor Philipp Löhle über sein Stück „Wir sind keine Barbaren!“ im Gespräch mit Mirka Döring

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Phillipp Löhle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau