1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Sandrine Hutinet

wurde in Langres, Frankreich, geboren. Sie studierte Geschichte an der Universität Dijon-Bourgogne und zog nach dem Magisterabschluss nach Berlin, wo sie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Regie studierte. Seit 1999 arbeitet sie als Regisseurin u. a. in Berlin, Rostock, Glasgow, Braunschweig, Ingolstadt und Karlsruhe (u.a. „Leonce und Lena“ von Büchner, „Heuschrecken“ von Biljana Srbljanovic, "Pornographie" von Simon Stephens und „Die Orestie" nach Aischylos). Seit 2011 war sie außerdem als Schauspiel- und Theaterdozentin an Konservatorien in Montpellier und Angouleme, Frankreich, tätig.

Beiträge

Alle

von Sandrine Hutinet

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Sandrine Hutinet

Cover Play mobil

Play mobil
Manuel Soubeyrand – zehn Jahre Intendanz an der Württembergischen Landesbühne Esslingen

Print € 18,00

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann