1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Tamina Theiß

1980 in Köln geboren. Von 2000 bis 2006 absolvierte sie ein Studium der Theaterwissenschaft, Film- und Fernsehwissenschaft und Sozialpsychologie an der Ruhr-Universität in Bochum. 2004-2006 wurde sie Teil des Leitungsteams der studentischen Theaterfestivals megaFON Bochum und Unithea FFO (2007-2009). 2007 organisierte sie das 100grad Berlin Festival am HAU. Von 2007-2009 war sie Projektreferentin für Theater und Kultur am Kleist Forum FFO. Von 2009-2011 arbeitete Tamina Theiß in der Künstlerischen Leitung für das Theater Festival Impulse mit. 2012 volontierte sie beim Under the Radar Festival am Public Theater in New York. Danach wurde sie Dramaturgin beim Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel. 2013 übernahm sie die Projektleitung für Zwei Minuten Stillstand in Köln von Yael Bartana im Rahmen der Impulse Theater Biennale. Seit der Spielzeit 2013/14 ist Tamina Theiß Dramaturgin am Theater Oberhausen, seit Oktober 2014 Mitglied des Kuratoriums des Fonds Darstellende Künste und Jurymitglied für das Theaterfestival FAVORITEN 2014.

Beiträge

Alle

von Tamina Theiß

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Tamina Theiß

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels