- Anzeige -
  1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Tine Rahel Völcker

geboren 1979 in Berlin, studierte nach dem Abitur von 2000 bis 2004 »Szenisches Schreiben« an der Universität der Künste in Berlin. Ihre ersten szenischen Lesungen hatte sie im Rahmen des Uraufführungstheaters am Staatsschauspiel Dresden in den Jahren 2001 und 2002. In der Spielzeit 2005/06 war sie als Hausautorin am Nationaltheater Mannheim tätig und verfasste seit 2007 zwei Auftragswerke für die Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven. 2009 erarbeitete sie gemeinsam mit Nora Schlocker, Hausregisseurin am Weimarer Nationaltheater, in einem Autoren-/Regieprojekt zwei Inszenierungen zur Deutschen Seele.

Theaterstücke:
Fünf Kerzen für M. Szenische Lesung, 21. April 2001, im Rahmen des Uraufführungstheaters UAT, Staatsschauspiel Dresden
Kreuzotter Szenische Lesung, 20. April 2002, im Rahmen des Uraufführungs theaters UAT, Staatsschauspiel Dresden
Frau Vivian bestellt eine Coca UA am 5. Oktober 2003, Nationaltheater Mannheim, Regie: Tatjana Mischke
Die Eisvögel UA am 18. Dezember 2004, Theater der Stadt Aalen, Regie: Ralf Siebelt, Simone Sterr, Winfried Thomas (Gesendet als Hörspielfassung vom Norddeutschen Rundfunk in 2004)
Charlotte sagt: Fliegen UA am 29. Oktober 2005, Studio des Nationaltheaters Mannheim, Regie: Tatjana Mischke
Die Steppe UA am 20. Januar 2007 unter dem Titel Steppenglut, Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven, Regie: Michael Blumenthal
Die Höhle vor der Stadt in einem Land mit Nazis und Bäumen UA am 16. März 2007, E-Werk des Deutschen Nationaltheaters Weimar, in Koproduktion mit dem Maxim Gorki Theater, Berlin, Regie: Tilmann Köhler
Albertz UA am 6. Dezember 2008, Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven, Regie: Christian Hockenbrink
(K)EI(N)LAND – Studie zur deutschen Seele 1 UA am 23. April 2009, Deutsches Nationaltheater Weimar, Regie: Nora Schlocker
Studien zur deutschen Seele 2 UA am 1. Oktober 2009, Deutsches Nationaltheater Weimar, Regie: Nora Schlocker

Auszeichnungen:
2002 Förderpreis der Kulturstiftung Dresdner Bank für Kreuzotter (Szenische Lesung) Vertreten durch den Verlag Gustav Kiepenheuer Bühnenvertrieb, Berlin.

Stand: 2009 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Tine Rahel Völcker

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan