Schauspielhaus Hamburg

Hamburg, Deutsches Schauspielhaus, Vorderseite

Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von
Foto: User:Schauspielhaus, lizensiert unter CC BY 2.5

Das Deutsche Schauspielhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg ist mit 1200 Plätzen das größte Sprechtheater Deutschlands. Entstanden ist es durch eine private Initiative von Hamburger Bürgern und der 1899 gegründeten „Aktiengesellschaft Deutsches Schauspielhaus“. Die Pläne stammen von dem Wiener Architekturbüro Fellner und Helmer, die das neobarocke Gebäude nach dem Vorbild des Wiener Volkstheaters gestalteten. Am 15. September 1900 wurde das Theater mit einer Aufführung der Iphigenie auf Tauris feierlich eröffnet.

Der Name Deutsches Schauspielhaus knüpft an die Tradition des Hamburger Nationaltheaters an, das Mitte des 18. Jahrhunderts durch Hamburger Bürger betrieben wurde und an dem Gotthold Ephraim Lessing als Dramaturg tätig war. Das Schauspielhaus hat die Theatergeschichte der Hansestadt Hamburg im 20. Jahrhundert entscheidend mitgeprägt und zählt zu den führenden Theatern Deutschlands.

Bücher & Zeitschriften

Text-Beiträge

Spielstätten-News

Premieren

Samstag, 25.03.2017

Freitag, 24.03.2017

Donnerstag, 23.03.2017

Iphigenie

(Regie: Paulina Neukampf)

Samstag, 18.03.2017

Erna Sassen: Das hier ist kein Tagebuch

(Deutsche Erstaufführung, Regie: Alexander Riemenschneider)

Samstag, 25.02.2017

Samstag, 21.01.2017

William Shakespeare: Ein Sommernachtstraum

(Regie: Clara Weyde)

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau