Theaterprobe als Möglichkeitsraum

Sollbruchstellen

Zur Spezifik der Produktionsweisen im Theater der Dinge

von

Hier ist das Ding nicht bloßes Zeichen. Hier ist es gefährdet. Hier ereignet es sich in seiner Materialität, legt gleichzeitig seine Bedingung bloß und zerstört sich selber. Und hier spätestens können wir unsere Kunst auch in den Brennpunkt aktueller theatertheoretischer Diskurse stellen und sollten es tun. Es geht um den „semiotischen Körper“ und den „phänomenalen Leib“, um die „Krise der Repräsentanz“ und das sogenannte „Authentische“ auf der Bühne. Das Theater der Dinge hat zu all diesen Fragen etwas zu sagen.

Das Ding, wo es Zeichen ist, ist ein „semiotischer Körper“, es repräsentiert ein Anderes, verweist darauf etc. Da, wo es seine materielle Bedingtheit bloßlegt und sich in seiner Materialität ereignet, vielleicht gar zerstört, ist es ähnlich dem Performer, der seinen eigenen Leib zum Ort des Geschehens macht. Hierher vorzudringen hieße, das Ding nicht bloß in Dienst zu stellen und es zu beherrschen, im besten Falle wenigstens virtuos. Es hieße in einen ständigen Dialog zu treten zwischen größtmöglicher Öffnung – und damit Zerstörung – und dem Zurechtstutzen der Dinge hinter die Sache, auf die sie bloß verweisen.

SUMMARY
In his article the director and university teacher Markus Joss outlines strategies of creation in theatre work with objects and, in doing so, takes a look at the mutual influence between the performer and the object, the dialectic of domination and allowing things to occur.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Die planetarische Moral

Auch wenn momentan niemand weiß, wohin die sich aus der ökologischen Misere entwickelnden…

Wie viel Theater ist jetzt möglich?

Carsten Brosda, Vorsitzender des Deutschen Bühnenvereins und Hamburger Kultursenator, im Gespräch mit Thomas Irmer über die ökonomischen Folgen der Corona-Maßnahmen für die Theater

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann