Einladung zur Internationalen Werkstatt für Übersetzer*innen

Das deutsche ITI-Zentrum lädt zusammen mit den Mülheimer Theatertagen NRW "Stücke 2019" und dem Goethe-Institut im Frühsommer 2019 zur Internationalen Werkstatt für Übersetzer*innen nach Mülheim.

Ziel ist die Fortbildung und Förderung von Dramatik-Übersetzer*innen, um neuer deutschsprachiger Dramatik den Weg zu fremdsprachigen Theatern zu ebnen und das Austauschen von Erfahrungen mit Kolleg*innen und Autor*innen zu ermöglichen.

Zu diesem Zweck soll während der achttägigen Begegnung die Arbeit der Übersetzer*innen an ausgewählten Texten im Zentrum stehen, um Kenntnisse der neuesten Entwicklungen der Gegenwartsdramatik zu vermitteln und über strukturelle Veränderungen in der Theaterlandschaft zu informieren.

Die Einladung zur Bewerbung ist an professionelle Dramatik-Übersetzer*innen weltweit gerichtet, die über enge Kontakte zu Theatern des Landes ihrer jeweiligen Muttersprache verfügen. Aus allen Bewerbungen werden zehn Übersetzer*innen unterschiedlicher Nationalitäten, ein*e Übersetzer*in pro Zielsprache, ausgewählt.

Die Bewerbungen, bestehend aus einem Motivationsschreiben, einer Bibliografie und Angaben zum beruflichen Hintergrund, sind per E-Mail bis zum 31. Januar 2019 an das Internationale Theaterinstitut (ITI), Zentrum Deutschland, Andrea Zagorski, a.zagorski@iti-germany.de, zu senden.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Moral zum Wohlfühlen

Bernd Stegemann: Die Moralfalle. Für eine Befreiung linker Politik. Matthes & Seitz, Berlin 2018, 205 Seiten, 18 EUR.

Aus der Perspektive starker Frauen

Schauspielchefin Anna Bergmann überlässt in Karlsruhe ausschließlich Frauen das Regiepult – ein Zeichen für die Gleichheit der Geschlechter

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann