Goethe-Institut unterstützt dieses Jahr elf internationale Kultur-Projekte

Der Internationale Koproduktionsfonds des Goethe-Instituts fördert seit 2016 Projekte zum internationalen kulturellen Austausch. Die Mittel dafür sind für die nächsten 4 Jahre auf 2,6 Millionen Euro erhöht worden. Für 2019 sind insgesamt elf Kollaborationen, mit Mitwirkenden aus 14 Ländern, von einer Jury aus 120 Bewerbungen ausgewählt worden.
Unter anderem mit dabei sind dieses Jahr aus Deutschland das Schauspiel Leipzigdie Schaubude Berlin und das Theater Bremen.

Die nächste Frist für Bewerbungen ist der 15. April 2019. Das Formular dazu wird ab dem 1. März auf www.goethe.de/ikf zu finden sein.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker