Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch gewinnt den Max-Reinhardt-Ensemblepreis

Beim 29. Bundeswettbewerb der deutschsprachigen Schauspielschulen gewannen die Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch mit der Produktion MESSIAS AUS HESSEN am vergangenen Samstag, 30.06.2018 den renommierten Max Reinhardt Preis, der mit einer Preissumme von 10.000,- € alle zwei Jahre ein Ensemble heraushebt, das in seiner Arbeit zukunftsweisende Innovationen sichtbar werden lässt.

Der Wettbewerb, an dem in diesem Jahr 19 Schauspielschulen teilnahmen, wurde von der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz ausgerichtet. Er wird in Zusammenarbeit mit der Europäischen Theaterakademie "Konrad Ekhof" und der Ständigen Konferenz Schauspielausbildung (SKS) veranstaltet und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin gefördert.

Die Produktion MESSIAS AUS HESSEN in der Regie von Marius Schötz hatte als Drittjahresprojekt der Abteilung Regie am 13. April 2018 in bat-Studiotheater Premiere. Für das Treffen der Schauspielschulen wurde eine gekürzte Fassung mit den Studierenden des dritten Studienjahres Schauspiel Laura Balzer, Maximilian Gehrlinger, Noelle Haeseling, Antonia Scharl, Leander Senghas, Theo Trebs, Moritz Winklmayr sowie allen Studierenden des Studienjahres als Chor erarbeitet.

Zebu Kluth, Rektor der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch: "Ich freue mich sehr, dass sich die Jury gerade für diese innovative Ensemblearbeit entschieden hat. Auch, weil die Produktion ein hervorragendes Beispiel für die produktive und zukunftsweisende Zusammenarbeit zwischen den Bereichen Regie und Schauspiel an unserer Hochschule ist."

Auf der parallel zum Wettbewerb stattfinden Jahrestagung der Ständigen Konferenz Schauspielausbildung (SKS) wurde der Rektor der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Zebu Kluth erstmals in den Vorstand der SKS gewählt.

Im Juni 2019 wird die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch das jährliche Treffen der deutschsprachigen Schauspielschulen nach Berlin holen.

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Sein oder Hologrammsein

Auf der diesjährigen Ars Electronica in Linz werden neue Tools für ein Theater der Zukunft vorgestellt

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels