NOperas! – Neue Ausschreibung

Ab sofort läuft die zweite Ausschreibung für die FörderinitiativeNOperas! Damit erhalten Theatermacher*innen die Möglichkeit, innerhalb der Spielzeit 2020/21 ein Musiktheaterprojekt zu realisieren.

Im Rahmen der 2019 vom Fonds Experimentelles Musiktheater (feXm) gestarteten Förderinitiative NOperas! schließen sich für jeweils drei Spielzeiten drei Theater zu einem Verbund zusammen. Gemeinsam realisieren sie in jeder Saison ein Projekt, das an allen drei Häusern gezeigt wird. Beteiligt sind innerhalb des laufenden Turnus die Oper Halle, die Oper Wuppertal und das Theater Bremen. Erstproduzierendes Haus wird diesmal die Oper Halle sein. Bis zum Ende der Spielzeit 2021/22 sind in dieser Veranstaltergemeinschaft drei Produktionen mit insgesamt neun Premieren geplant. Über die von den Theatern eingebrachten technischen und personellen Ressourcen hinaus stellen der feXm und die Theater für jede Produktion ein Produktions­budget in Höhe von bis zu 200 000 Euro bereit. Innerhalb der vereinbarten drei Spielzeiten stellen die beteiligten Häuser abwechselnd die Erst- und Nachfolge-Produktionsstätten.

Bis zum 20. Juni 2019 können sich europaweit Teams bewerben.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Planetares Theater

Die Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts Bremerhaven Antje Boetius über das Theater des Anthropozän und einen neuen Vertrag zwischen Mensch und Natur im Gespräch mit Dorte Lena Eilers

In und aus der Reihe tanzen

Das neue Leiterinnenkollektiv Hayat Erdoğan, Tine Milz und Julia Reichert erklären das Theater Neumarkt in Zürich zur experimentellen Spielwiese – präsentieren unterm Strich aber Stadttheater im Klein

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover fünfzig

fünfzig
Das Düsseldorfer Schauspielhaus 1970 bis 2020

Print € 30,00

Alle

Bestseller

2.


(6.)

Cover fünfzig

fünfzig
Das Düsseldorfer Schauspielhaus 1970 bis 2020

Print € 30,00

Alle

Sonderangebote

Cover Generation X, Y oder Z?

Generation X, Y oder Z?
Theater für junges Publikum zwischen Last des Erbes und Lust auf Zukunft

- 58%

Print € 4,00 € 9,50

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner