Stipendium für junge Autor*innen vom Schauspielhaus Wien

Das Schauspielhaus Wien lädt zusammen mit der literar mechana junge Autor*innen dazu ein, sich mit einem Stückentwurf für das Hans-Gratzer-Stipendium 2019 zu bewerben. Dies beinhaltet die Ausarbeitung des Stoffes im Rahmen eines Workshops unter der Leitung des Dramatikers Nis-Momme Stockmann sowie die Präsentation der fertigen Texte im Schauspielhaus. Dem Sieger winkt ein Werkauftrag in Höhe von 5000 Euro sowie die Inszenierung des Textes in der Spielzeit 2019/20. Inhaltliche Vorgaben gibt es nicht, die Bewerbenden sollen ermutigt werden, „ungewöhnliche Themen und unerwartete Zugänge für ihre Stückentwürfe zu wählen.“

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/ausschreibung_strich_wettbewerb/stipendium_f%C3%BCr_junge_autor%2Ainnen_vom_schauspielhaus_wien/komplett/