Bautzener Ensemble gewinnt Deutschen Amateurtheaterpreis

Das Ensemble des Steinhaustheaters in Bautzen hat mit seiner aktuellen Inszenierung «Der Selbstmörder» von Nikolai Erdman den Deutschen Amateurtheaterpreis gewonnen.

Das Amateurensemble aus der Lausitz wurde von einer achtköpfigen Fachjury unter 114 Bewerbern in der Sparte Schauspiel ausgewählt und wird das Stück nun im September zur Preisverleihung in Berlin aufführen, wie ein Sprecher des Hauses am Dienstag in Bautzen mitteilte.

Der Bund Deutscher Amateur Theater hat für das Jahr 2010 erstmals den nationalen Amateurtheaterpreis Amarena ausgeschrieben. Bis zum 31. März konnten sich Theatergruppen in den Sparten Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater, Seniorentheater, Freilichttheater, Musik- und Tanztheater sowie für den Innovationspreis bewerben. Insgesamt 246 Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet folgten dem Aufruf. Die prämierten Inszenierungen sind beim Preisträgerfestival vom 16. bis zum 19. September dieses Jahres im Centre Francais in Berlin zu sehen.

«Der Selbstmörder» ist nach Angaben eines Theatersprechers eine satirische Komödie aus dem Russland der 20er Jahre. Im Februar 2009 hatte die Inszenierung unter der Regie von Hans-Michael Linke in Bautzen Premiere. Am 8. und 9. Mai ist das Stück letztmalig in der Stadt zu sehen.

www.steinhaustheater.de

ddp/shu/han

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/auszeichnung/bautzener_ensemble_gewinnt_deutschen_amateurtheaterpreis/komplett/