Burghofbühne Dinslaken gewinnt Inthega-Preis

Der Vorstand der Inthega, der Interessenvertretung der Städte mit Theatergastspielen, vergibt den  diesjährigen Preis für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater in der Fläche an die Burghofbühne Dinslaken.

In jeder Spielzeit entstehen an der Burghofbühne vier bis sechs Kinder- und Jugendtheaterproduktionen. Die aktuelle Inszenierung für Jugendliche, „Dschabber“, ist eine Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen. Schulen und Kommunen erhalten eine kostenlose Vorstellung sowie ebenfalls kostenlose bildungspolitische Projekttage für Schüler*innen und Lehrer*innen.

Der Intendant Mirko Schombert äußert sich folgendermaßen zu dem Preis: „Das Kinder- und Jugendtheater hat an der Burghofbühne seit jeher einen besonderen Stellenwert. Dass unser umfangreiches Programm nun durch diesen renommierten bundesweiten Preis gewürdigt wird, erfüllt uns mit Stolz und spornt uns an, weiter innovatives und relevantes Kinder- und Jugendtheater in der sogenannten Fläche zu zeigen. Mein Dank gilt der Leiterin des Kinder- und Jugendtheaters Anna Scherer und allen Mitarbeiter*innen innerhalb und außerhalb der Sparte, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.“

Der seit 1985 verliehene Inthega-Preis zeichnet drei künstlerisch bemerkenswerte Schauspielproduktionen aus. Seit 2009 wird auch ein Kinder- und Jugendtheaterpreis des Inthega-Vorstandes vergeben.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Die Eigen-Art mobilisieren

Alexander Langs Weg vom Schauspieler zum Regisseur – Eine biografische Skizze anlässlich der Verleihung des Konrad-Wolf-Preises in der Berliner Akademie der Künste

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 22

Scène 22
Neue französischsprachige Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann