Erlanger Theaterpreis vergeben

Der Schauspieler Ralph Jung erhält den Erlanger Theaterpreis. Dieser wird jährlich für besondere künstlerische Leistungen am Theater Erlangen vergeben. Der gebürtige Leipziger Ralph Jung ist seit der Spielzeit 2015/16 festes Ensemblemitglied am Theater Erlangen und auch in dieser Spielzeit an zahlreichen Produktionen beteiligt.

Ab dem 18.01 spielt er in Bertolt Brechts „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“. Die Premiere findet im Zuge des Jubiläumswochenendes, anlässlich des 300 jährigen Bestehens des traditionsreichen Theaters Erlangen, statt. Zu diesem Anlass präsentieren Karoline Felsmann und Susanne Ziegler auch ihr neues Buch „300 Theater Erlangen – Vom hochfürstlichen Komödienhaus zum Stadttheater der Zukunft“ erschienen im Verlag Theater der Zeit.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner