Europäischer Filmpreis 2012

Nina Hoss als beste Europäische Schauspielerin nominiert

Die Schauspielerin Nina Hoss wurde für ihre Rolle der „Barbara" in Christian Petzolds gleichnamigen Drama um eine Ärztin in der DDR für die Europäischen Filmfestspiele in der Kategorie „Europäische Schauspielerin 2012" nominiert.

Konkurrentinnen sind Kate Winslet ("Der Gott des Gemetzels"), Emilie Dequenne ("A perdre la raison"), Emmanuelle Riva ("Liebe") und Margarethe Tiesel ("Paradies: Liebe").
„Barbara" geht zudem in der Kategorie "Europäischer Film 2012" ins Rennen und ist die einzige deutsche Produktion, die auf den Titel hoffen kann.
Die Nominierungen wurden im Rahmen des Europäischen Filmfestivals in Sevilla bekannt gegeben. Die Entscheidung über die Gewinner wird von den Mitgliedern der Europäischen Filmakademie getroffen.
Verliehen wird der 25. Europäische Filmpreis am 1. Dezember auf Malta.

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/auszeichnung/europ%C3%A4ischer_filmpreis_2012/komplett/