- Anzeige -

Weiterhin Ärger um das Theater-Sponsoring in Augsburg

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hat der ewige Streit um das Theater-Sponsoring in Augsburg einen neuen Höhepunkt erreicht. Der Immobilienexperte Günter Hartmann wandte sich in einem Beschwerdebrief nun persönlich an die Leitung des Theater Augsburg und den Kulturreferenten Thomas Weitzel. Streitpunkt ist die Veränderung der Richtlinien für Sponsoren.

Hartmann & Brehmer gehört zu einem langjährigen Geldgeber des Theaters. Dies soll sich künftig ändern. Das Theater Augsburg unter der Intendanz von André Bücker wird Verträge in Zukunft ausschließlich mit Geldgebern abschließen, die mindestens 10.000 Euro spenden. Darin wird auch festgelegt, was die Sponsoren im Gegenzug vom Theater erwarten dürfen. Zwar zahlen Hartmann & Brehmer derzeit weniger als den zukünftigen Mindestbetrag. Aufgrund einzelner Anschaffungen zählen sie jedoch zu den sogenannten Premium-Partnern und hätten, so Hartmann, Leistungen erhalten, die sonst nur für Sponsoren höherer Geldbeträge angedacht waren. Um weiterhin in den Genuss dieser Sonderleistungen zu kommen, bat das Theater Augsburg Hartmann, den Betrag seiner Spende auf 10.00 Euro zu erhöhen. Der Spender beklagt deshalb in seinem Brief die mangelnde Wertschätzung seinem Engagement gegenüber, dessen langjährige Unterstützung sei immer geprägt gewesen „von dem Gedanken, den jungen Künstlern, die von überall her nach Augsburg kommen, mit sehr dürftigen Gehaltsverträgen ausgestattet sind, meist die Sprache nicht sprechen und hier keinerlei familiäre Bindung haben, eine gewisse persönliche Note entgegenzubringen“.

Nun schaltet sich die Stadt Augsburg ein. Oberbürgermeister Kurt Grindl wird deshalb das Gespräch mit André Bücker suchen. Immerhin machen die Sponsorenbeträge von Firmen und Privatpersonen allein in der Sparte Ballett circa ein Drittel des Etats aus.

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Strange Migrations

Typischerweise beschäftigen sich meine Bücher ganz explizit, wenn auch fast unbewusst,…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler