Auktion 3000

Kunstauktion zugunsten von Schlingensiefs Operndorf

Unter dem Titel AUKTION 3000 findet am 8. März 2012, 20 Uhr im Museum Hamburger Bahnhof Berlin eine Benefizversteigerung zugunsten von Christoph Schlingensiefs Projekt „Operndorf Afrika“ statt.

Namhafte internationale Künstler wie Marina Abramovic, Pipilotti Rist, Matthew Barney, Georg Baselitz, Christo, Andreas Gursky, Daniel Richter, Wolfgang Tillmans und Günther Uecker unterstützen das Projekt und stellen anlässlich der AUKTION 3000 eigene Arbeiten zur Verfügung. Aktuell beteiligen sich knapp 50 Künstler an der Auktion, die u. a. von Chris Dercon (Direktor Tate Modern, London) und Klaus Biesenbach (MoMA, New York) unterstützt wird. Leiter der Versteigerung ist der Rechtsanwalt Peter Raue. Eine Vorbesichtigung der zur Auktion stehenden Exponate ist vom 23. Februar bis 4. März im Museum Hamburger Bahnhof in Berlin möglich.

2008 hatte der Film- und Theaterregisseur Christoph Schlingensief das Langzeitprojekt „Operndorf Afrika“ ins Leben gerufen. Einen Ort des kulturellen Austauschs zu schaffen und „von Afrika lernen“, war sein großer Lebenstraum, dessen Realisierung er nicht mehr erleben durfte. Er verstand das Operndorf als interkulturelle Begegnungs- und Experimentierstätte und als künstlerisches Zukunftsreservoir. Statt die deutsche Oper nach Afrika zu bringen, wollte Schlingensief den Opernbegriff von seinem Sockel stürzen. In Anlehnung an Beuys, die westliche Vorstellung von einem Kunstwerk auf den Kopf stellen, um der Kunst Leben einzuhauchen.

Nach der Grundsteinlegung im Februar 2010 hat im Oktober 2011 die Grundschule im Operndorf nahe Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos, ihre Eröffnung gefeiert. Seitdem besuchen 50 Schülerinnen und Schüler einen regulären Unterricht bei gleichzeitiger Förderung ihrer künstlerischen Interessen in Film-, Kunst- und Musikklassen.

Das Jahr 2012 steht für die Festspielhaus Afrika gGmbH unter Leitung von Schlingensiefs Ehefrau Aino Laberenz ganz im Zeichen der Realisierung der Vorhaben der zweiten Bauphase, die Schlingensief zusammen mit dem Architekten Francis Kéré konzipiert hat. Dazu gehören der Bau einer Krankenstation, einer Solaranlage, eines Sportplatzes, Wohn- und Gästehäuser sowie Künstlerresidenzen. Die dafür veranschlagten Kosten in Höhe von circa 500.000 Euro werden zu großen Teilen aus privaten Spenden und Sponsorengeldern bestritten. Mit dem dritten Bauabschnitt (Baubeginn voraussl. 2013) wird dann das schneckenhausförmige Operngebäude selbst entstehen, das das Herz des Dorfes bilden soll. 500 Besucher sollen darin Platz finden.

Was aus dem Dorf einmal werden soll, wird nicht von Laberenz entschieden: „Das sollen die Afrikaner selbst entscheiden, ohne jegliche Erwartungshaltung.“ Die Menschen einbeziehen, Materialien von dort beschaffen und mitbestimmen lassen, darin liege der Unterschied zur Entwicklungshilfe. „Das Ding wird wachsen und wir dürfen zusehen, aber nicht mitreden“, hatte Schlingensief gesagt und gefordert: „Macht mit unserem Geld, was ihr wollt.“

Der Erlös der AUKTION 3000 kommt diesen Bauvorhaben zugute. Weitere Informationen stehen unter www.auktion3000.com zur Verfügung.

Quelle: PM Festspielhaus Afrika gGmbH

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Technik in Frauenhänden

Das feministische Performancekollektiv Swoosh Lieu feiert die Produktionsmaschine Theater mit all ihren Störungen

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Die Aristokraten

für die hoffnungsloseste aller Romantikerinnen Personen Sascha ist jungSchura ist…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau