Klar bin ich eine Ost-Frau!

Eine Uraufführung in der Fassung von Gisela Kahl und Esther Undisz

Am Sa., 28. November 2009 um 19.30 Uhr wird an der NEUEN BÜHNE Senftenberg die nächste Premiere gefeiert. In der Studiobühne erlebt "Klar bin ich eine Ost-Frau!" nach dem gleichnamigen Buch von Martina Rellin seine Uraufführung.

In der Tradition von Maxie Wander hat sich die langjährige Chefredakteurin der Zeitschrift „Das Magazin“, Martina Rellin, mit Frauen aus dem Osten darüber unterhalten, was sie wirklich bewegt, wie sie ihr Leben in die Hand nehmen, wie es ihnen dabei ergeht. Die Frauen erzählen von Feigheit und Mut, Freude und Frust, Kindern und Männern und vielen, vielen Neuanfängen. Frauen unterschiedlicher Generationen, aus verschiedenen sozialen Schichten kommen zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen, ihren Ängsten und Hoffnungen. Risikofreudig, zuversichtlich und mit großer Leidenschaft versuchen sie ihr Leben zu meistern. Und so entstehen wunderbare, einprägsame Porträts, die berühren und ermutigen.

Es spielen: Sybille Böversen, Eva Kammigan, Maria Prüstel, Juschka Spitzer, Inga Wolff.

Weitere Vorstellungstermine: So., 29.11.09 um 18.00 Uhr, Mi., 19.12.09 um 19.30 Uhr, Mo., 21.12.09 um 19.30 Uhr, Mi, den 25.11.2009

Quelle, Bild und weitere Informationen: www.theater-senftenberg.de

Neue Bühne Senftenberg
Theaterpassage 1
01968 Senftenberg
Telefon: +49/3573/8010
Telefax: +49/3573/792334
kontakt@theater-senftenberg.de

Kasse
Telefon: Abendkasse +49/3573/801282
Telefax:
Tageskasse
Ansprechpartnerin: Maren Pfeiffer-Schleiff
NEUE BÜHNE
Theaterpassage 1
01968 Senftenberg
Telefon: 03573 / 80 12 86
Kassenöffnungszeiten: Montag - Freitag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Abendkasse
Ansprechpartnerin: Hannelore Grötsch
NEUE BÜHNE
Theaterpassage 1
01968 Senftenberg
Telefon: 03573 / 801-282

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Technik in Frauenhänden

Das feministische Performancekollektiv Swoosh Lieu feiert die Produktionsmaschine Theater mit all ihren Störungen

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Kaisers Sprechstunde

Wir müssen reden! Bad-Practice-Beispiele aus elf Jahren Junges Theater Freiburg. Eine Bestandsaufnahme für eine produktive Zukunft

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau