Schauspiel Leipzig trauert um Dieter Jaßlauk

Dieter Jaßlauk war über 40 Jahre als Schauspieler auf der Bühne des Schauspiels Leipzig zu erleben. Er verstarb am 9. Oktober im Alter von 85 Jahren, das teilte das Schauspiel Leipzig in einer Pressemitteilung mit.

Dieter Jaßlauk (geboren 1934 in Dresden) studierte Schauspiel in Leipzig. Es folgten Engagements in Meiningen und Stralsund. Im Jahr 1978 wurde er Teil des Ensembles am Leipziger Schauspiel, dem er bis 2007 angehörte. Anschließend war er dem Haus weiterhin als Gast verbunden. Jaßlauk begann seine Karriere in Leipzig als Kent in Shakespeares „König Lear“, von der Bühne verabschiedete er sich in der Spielzeit 2017/18 in der Rolle der Aase in der Inszenierung von Ibsens „Peer Gynt“.

„Dieter Jaßlauk nahm diesen Bühnenabschied, wie er stets auf der Bühne und im Leben war: in aller Kollegialität – und in aller Bescheidenheit. Fürsprecher einer Figur zu sein ebenso wie auch der jeweiligen Aufführung, und sich stets als Teil des Ensembles zu sehen, ist die Berufsauffassung gewesen, mit der Dieter Jaßlauk – leise, aber nachdrücklich, berührend und besonders – das Theater geprägt hat“, so das Schauspiel Leipzig in der Pressemitteilung.

Intendant Enrico Lübbe fügte hinzu: „Das ist eine sehr traurige Nachricht für uns alle. Ich bin unendlich traurig, dass Dieter nicht mehr unter uns weilt – aber auch unendlich dankbar, so einen tollen, besonderen, herzensguten Menschen kennengelernt zu haben.“

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Deutsch-deutsche Asymmetrien

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, über die Erfindung des Ostdeutschen und koloniale Aspekte der Wiedervereinigung im Gespräch mit Anja Nioduschewski

Stille Erosion

Der Autor Lukas Rietzschel über die Theateradaption seines Romans „Mit der Faust in die Welt schlagen“ im Gespräch mit Anja Nioduschewski

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

1.


(-)

Cover BIN nicht IM ORKUS

BIN nicht IM ORKUS
Eine kurze Collage aus einem zerschnittenen Textbuch und sechs abgespielten Figuren

Print € 10,00

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler