Intendantenwechsel in Osnabrück

Ulrich Mokrusch, bisheriger Intendant des Stadttheaters Bremerhaven, wechselt mit der Spielzeit 2021/22 in selber Position an die Städtischen Bühnen Osnabrück. Das meldet die Süddeutsche Zeitung.

Mokrusch löst in Osnabrück Ralf Waldschmidt ab, der das Theater seit 2010 leitet. Dieser hatte 2018 angekündigt, während der Sanierungsphase des Osnabrücker Hauses nicht mehr Intendant sein zu wollen und gibt deswegen seinen Posten ab. Die Sanierung wird somit in Mokruschs Aufgabenbereich fallen.

Zuletzt hatte Mokrusch noch seinen Vertrag in Bremerhaven verlängern lassen und wird das Haus daher vorzeitig verlassen. Auch er hatte seinen Posten dort 2010 angetreten. Davor war er unter anderem stellvertretender Leiter in Bielefeld und Mannheim. Er schloss eine Schauspielausbildung in Paris ab und studierte Kulturmanagement in Hagen.

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/personalien_strich_kulturpolitik/intendantenwechsel_in_osnabr%C3%BCck/komplett/