Neue Leiterin für Junges Schauspiel Eisenach

Die Regisseurin und Schauspielerin Jule Kracht wird ab der Spielzeit 2021/22 die neue Leiterin des Jungen Schauspiels am Landestheater Eisenach unter der Intendanz von Jens Neundorff von Enzberg. Kracht tritt somit die Nachfolge von Christine Hofer an, die die Sparte seit 2018 leitet.

Kracht wurde 1977 in Hamburg geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover war sie zehn Jahre lang festes Ensemblemitglied am Jungen Nationaltheater Mannheim. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin war sie dort bereits als Regisseurin und später als Hausregisseurin tätig.

Seit 2013 arbeitet Jule Kracht als freie Regisseurin mit Schwerpunkt Junges Theater an verschiedenen Theatern in ganz Deutschland, u. a. am Staatstheater Mainz, Staatstheater Darmstadt und Augsburg, tjg Dresden, Theater Münster, Pfalztheater Kaiserslautern, Stadttheater Ingolstadt, Theater Baden Baden, am Theater Regensburg und an verschiedenen freien Theatern in Deutschland und der Schweiz. In ihren eigenen Inszenierungen arbeitet sie fast immer spartenübergreifend. Sie entwickelt Stücke nach Bilderbüchern und relevanten Themen, kooperiert mit zeitgenössischen Komponisten und schreibt ihre eigenen Theaterfassungen von Kinderliteratur.

„Die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen spielen für mich eine zentrale Rolle in den aktuellen Debatten zur Corona-Pandemie. Das Erleben von Kultur ist meiner Meinung nach ein enorm wichtiger Baustein im gegenwärtig sozial eingeschränkten Alltag. Trotz und auch gerade wegen dieser unglaublich herausfordernden Zeit freue ich mich sehr, zur Spielzeit 2021/22 die Leitung der Sparte Junges Schauspiel am Landestheater Eisenach übernehmen zu dürfen, um dort zusammen mit meinem Team unsere Ideen für junges Publikum in die Tat umsetzen zu können“, schreibt Kracht in einem Statement auf der Homepage des Landestheater Eisenach.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Das Gedächtnis des Theaters

Tote Materialien gibt es nicht – Ein Vierteljahrhundert war Hans Rübesame Archivleiter des Deutschen Theaters Berlin

Im Bann der eigenen Geschichte

Zum 60. Geburtstag von Theater der Zeit 2006 warf Chefredakteur i.R. Martin Linzer einen Blick zurück in die Vergangenheit. Ein Abriss über die Geschichte des Magazins.

Eine Stiege für den Kaiser

Rita Czapka wacht als Archivarin über den Wissensspeicher des Burgtheaters Wien – und kennt so manches Geheimnis

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach