Neues Leitungsteam in Regensburg vorgestellt

Ab der Spielzeit 2022/2023 werden Antje Thoms als neue Schauspieldirektorin, Wagner Moreira als neuer künstlerischer Leiter der Tanzcompany und Chefchoreograf, Ronny Scholz als neuer Chefdramaturg und leitender Musiktheaterdramaturg und der designierte Intendant Sebastian Ritschel als neuer Operndirektor zusammen mit dem amtierenden Kaufmännischen Direktor Dr. Matthias Schloderer die Leitung des Theaters Regensburg übernehmen. 

Ein Hauptanliegen der neuen Theaterleitung ist „der Ausbau und die Intensivierung partizipativer und inklusiver Formate“, wie in der Presseaussendung des Theaters angegeben. Darüber hinaus wird die Sparte Junges Theater/ Community Theater zukünftig alle am Theater Regensburg vertretenen Kunstgattungen (Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater, Figurentheater und Konzert) im Programm anbieten. Die neue Leitung des Jungen Theaters/ Community Theater wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt; die Verhandlungen hierzu laufen noch.

Sebastian Ritschel wurde 1980 in Düsseldorf geboren. Er studierte Musik- und Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig und absolvierte die berufsbegleitende Weiterbildung „Theater- und Musikmanagement“ an der LMU München. Seit der Spielzeit 2017/18 ist er Operndirektor und Leiter der Sparte Musiktheater der Landesbühnen Sachsen und war zuvor von 2006 bis 2016 Hausregisseur und leitender Dramaturg am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau. Neben seiner Tätigkeit als Regisseur unterrichtete Sebastian Ritschel an der Hochschule für Musik „Carl-Maria-von-Weber“ in Dresden und an der Fachhochschule Zittau-Görlitz (Fakultät Kultur- und Management). Für seine Arbeiten ist Sebastian Ritschel mehrfach ausgezeichnet worden. 

Antje Thoms wurde 1976 in Stralsund geboren, studierte Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen und war anschließend Regieassistentin am Niedersächsischen Staatstheater Hannover. Ab 2003 war sie freiberuflich als Regisseurin und Autorin tätig, seit der Spielzeit 14/15 ist sie Hausregisseurin am Deutschen Theater Göttingen bei Intendant Erich Sidler engagiert. Antje Thoms ist Mitbegründerin des regie-netzwerks/Netzwerk Regie e.V. und Mitglied der Dramaturgischen Gesellschaft. 2018 initiiert und organisiert sie die kulturpolitische Kampagne #rettedeintheater – Keine Kulturwüste in Niedersachsen. Im Dezember 2021 erhielt sie für dieses kulturpolitische Engagement den erstmals verliehenen Bühnenheld*innen-Preis des Aktionsbündnis Darstellende Künste. 

Wagner Moreira wurde 1977 in Barbacena (Brasilien) geboren und ist seit der Spielzeit 2020/21 künstlerischer Leiter und Chefchoreograf der Tanzcompany der Landesbühnen Sachsen. Er absolvierte seinen Master of Arts in Choreografie an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden und wurde 2019 mit dem sächsischen Tanzpreis „Ursula-Cain-Förderpreis“ ausgezeichnet. Seit 2003 lebt er in Deutschland und arbeitet als Choreograf, Performer und Gastdozent an verschiedenen Theatern (u. a. Theater Münster, Theater Braunschweig, GHT Görlitz-Zittau, Theater Hagen, Landesbühnen Sachsen), Hochschulen (u. a. Hochschule Görlitz/Zittau, Palucca Hochschule für Tanz Dresden, die Accademia del’arte Arezzo) und in freien Kompanien u. a. in Brasilien, Deutschland, Griechenland, Italien, Schweden, Türkei, Tschechien und USA.

Ronny Scholz wurde 1981 in Görlitz geboren und studierte Musik- und Theaterwissenschaft sowie Germanistik an der Universität Leipzig. Bereits während seines Studiums wurde er 2005 als Dramaturg für Musiktheater, Konzert und Tanz an das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau engagiert. Seit der Spielzeit 2016/17 ist er als leitender Musiktheaterdramaturg am Theater Münster engagiert und fungiert seit der Saison 2021/2022 zusätzlich als Operndirektor.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Die planetarische Moral

Auch wenn momentan niemand weiß, wohin die sich aus der ökologischen Misere entwickelnden…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover CHANGES (English edition)

CHANGES (English edition)
Berliner Festspiele 2012 – 2021. Formats, Digital Culture, Identity Politics, Immersion, Sustainability

Print € 24,00
eBook € 19,99

Cover Hybridtheater

Hybridtheater
Neue Bühnen für Körper, Politik und virtuelle Gemeinschaften – Drei Gespräche

Print € 20,00
eBook € 16,99

Alle

Bestseller

4.


(-)

Cover Hybridtheater

Hybridtheater
Neue Bühnen für Körper, Politik und virtuelle Gemeinschaften – Drei Gespräche

Print € 20,00
eBook € 16,99

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers