Streit um Ceausescu-Theaterstück in Rumänien

"Die letzten Tage der Ceausescus" sorgen in Rumänien für Ärger. Das Theaterstück soll nicht mehr aufgeführt werden, wenn es nach dem Adoptivsohn des Diktatoren-Ehepaars ginge.

Valentin Ceausescu droht mit einem Prozess und gibt an, er besitze die Rechte an dem Familiennamen. Das beziehe sich auf alkoholische Getränke ebenso wie auf Buch-, Film- und Theatertitel. Die deutsch-schweizerische Theatertruppe lässt das kalt: Als historische Figuren gehörten die Ceausescus allen, erklärten sie. Nach Bukarest und Berlin soll ihr Kammerspiel nun in Luzern laufen. Das Ehepaar Ceausescu war am 25.12.1989 hingerichtet worden.

Quelle: Deutschlandradio Kultur - http://www.dradio.de/kulturnachrichten/

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Nomen est omen?

Sönke Wortmanns Verfilmung des französischen Theaterstücks „Der Vorname“ verliert sich in platten Klischees

Die Lehren aus Chemnitz

Franz Knoppe, der Chemnitzer Projektkoordinator des internationalen Kunstnetzwerks Grass Lifter, im Gespräch mit Gunnar Decker

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann