Augsburger Theatersanierung beschlossen

Der Augsburger Stadtrat hat am Mittwoch die groß angelegte Sanierung des Theaters beschlossen. Zunächst soll im Jahr 2017 die Renovierung des maroden Großen Hauses beginnen, die Gesamtkosten werden auf 189 Millionen Euro geschätzt. Darüber berichtete u.a. die Süddeutsche Zeitung.

Nachdem im Februar die zunächst genannte Summe von mind. 230 Millionen Euro von allen Beteiligten als nicht finanzierbar erachtet wurde, befasste sich der Stadtrat nun mit dem neu vorgelegten deutlich abgespeckten Plan des Münchner Architekten Walter Achatz. Auch die nun veranschlagten 189 Millionen Euro stellen die Stadt vor eine große Herausforderung, obwohl der Freistaat 107 Millionen Euro beisteuert. Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) kündigte an, nach weiteren Einsparmöglichkeiten zu suchen: "Der Pfeil geht nach unten, nicht nach oben." Damit versuchte er auch, kritische Stimmen zu beruhigen, die eine nachträgliche Kostensteigerung befürchten.

Diese kritischen Stimmen kommen vor allem aus der freien Szene, die um ihre Zuschüsse seitens der Stadt fürchtet. Außerdem unterzeichneten 50 Bürger einen offenen Brief, in dem noch vor dem Start der Sanierung mehr Bürgerbeteiligung gefordert wurde. Dies schließt die Stadtregierung zumindest beim Umbau des Großen Hauses aufgrund der fehlenden Zeit und des Mangels an gestalterischen Spielräumen aus.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Nomen est omen?

Sönke Wortmanns Verfilmung des französischen Theaterstücks „Der Vorname“ verliert sich in platten Klischees

Die Lehren aus Chemnitz

Franz Knoppe, der Chemnitzer Projektkoordinator des internationalen Kunstnetzwerks Grass Lifter, im Gespräch mit Gunnar Decker

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

3.


(-)

Cover Arbeitsbuch 14

Arbeitsbuch 14
tanz.de
Zeitgenössischer Tanz in Deutschland - Strukturen im Wandel - eine neue Wissenschaft

Print € 3,00

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann