- Anzeige -

Theater ist endlich ist Theater: Undernational Affairs am Maxim Gorki Theater Berlin

Am vergangenen Freitag, den 06. 01. 2017, trafen sich sechs Regisseur*innen, Autor*innen und Schauspieler*innen gemeinsam mit ihrem Publikum an der Foyerbar im Studio Я des Maxim Gorki Theater Berlin um sich im öffentlichen Diskurs der Frage zu nähern, welche dringenden Themen im Jahr 2017 auf den internationalen Theaterbühnen verhandelt werden sollen. Der Fokus liegt hierbei deutlich in der Entwicklung von Gegenreaktionen auf internationale rechte Strömungen.

Necati Öziri, der Leiter der Experimentierbühne Studio Я (sprich: „Yah“) lud dazu Mitglieder diverser Theaterhäuser aus Athen, Istanbul, Kiew, Zürich und Sofia ein.

Über Nacht wurden die gesammelten Gedanken schließlich in eine eigene Textform gebracht, welche dann innerhalb weniger Stunden von künstlerischen Teams zu jeweils sechs Inszenierungen verarbeitet wurde. Einen Tag später konnte das Publikum dann sechs kurze Uraufführungen hintereinander erleben.

Das Netzwerk „Undernational Affairs“, gegründet im Sommer 2016 am Maxim Gorki Theater, ist eine Allianz internationaler politischer Bühnen, die sich im Kampf gegen die europaweiten rechtsextremen Strömungen verbündet haben.

Mehr Informationen auf: http://www.gorki.de/de/undernational-affairs

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Echt kein Brecht

Blackfacing ließe sich als Verfremdungseffekt nutzen – wenn der Rückgriff darauf reflektiert würde

Anders geht’s ja nicht!

Die Schauspielerin und Autorin Elizabeth Blonzen und der Schauspieler Ernest Allan Hausmann im Gespräch mit Matthias Dell

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Starke Stücke

Starke Stücke
Theater für junges Publikum in Hessen und Rhein-Main

Print € 16,00

Alle

Bestseller

4.


(35.)

Cover Generation X, Y oder Z?

Generation X, Y oder Z?
Theater für junges Publikum zwischen Last des Erbes und Lust auf Zukunft

Print € 4,00 € 9,50

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler