- Anzeige -

Theater-News

Gustaf-Gründgens-Preis 2019 für Joachim Meyerhoff

Der Schauspieler, Regisseur und Buchautor Joachim Meyerhoff erhält dieses Jahr den Gustaf-Gründgens Preis 2019. Der von den Hamburger Lions Clubs vergebene Preis ist mit 15 000 Euro dotiert und soll bedeutende Beiträge zur darstellenden Kunst in Hamburg… mehr

Nominierungen für das 6. Schweizer Theatertreffen

Die Auswahl der sieben wichtigsten Stücke der Saison für das sechste Schweizer Theatertreffen sind bekannt gegeben. Die Jury hatte über 220 Inszenierungen der freien und institutionellen Szene in der deutsch- und italienischsprachigen Schweiz und der Romandie… mehr

Mülheimer Dramatikerpreis: Die Nominierungen

Die Nominierungen für den Mülheimer Dramatikerpreise „Stücke 2019“ und den„KinderStückePreis 2019“ stehen fest. Aussicht auf die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung haben Sybille Berg mit „Wonderland Ave.“ in der Regie von Ersan Mondtag, Elfriede Jelinek mit… mehr

Ausschreibung/Wettbewerb

Alle

Nominierungen für das 6. Schweizer Theatertreffen

Die Auswahl der sieben wichtigsten Stücke der Saison für das sechste Schweizer Theatertreffen sind bekannt gegeben. Die Jury hatte über 220 Inszenierungen der freien und institutionellen Szene in der deutsch- und italienischsprachigen Schweiz und der Romandie… mehr

Ausschreibung: Residenz im Houseclub des HAU Hebbel am Ufer

Das HAU Hebbel am Ufer sucht Bewerber*innen für eine Kunstresidenz von September bis Dezember 2019. Enthalten sind darin die Möglichkeit der freien Nutzung des House Club am HAU sowie eine finanzielle Unterstützung der künstlerischen Arbeit in Höhe von 4000 Euro.… mehr

Auszeichnung

Alle

Gustaf-Gründgens-Preis 2019 für Joachim Meyerhoff

Der Schauspieler, Regisseur und Buchautor Joachim Meyerhoff erhält dieses Jahr den Gustaf-Gründgens Preis 2019. Der von den Hamburger Lions Clubs vergebene Preis ist mit 15 000 Euro dotiert und soll bedeutende Beiträge zur darstellenden Kunst in Hamburg… mehr

Mülheimer Dramatikerpreis: Die Nominierungen

Die Nominierungen für den Mülheimer Dramatikerpreise „Stücke 2019“ und den„KinderStückePreis 2019“ stehen fest. Aussicht auf die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung haben Sybille Berg mit „Wonderland Ave.“ in der Regie von Ersan Mondtag, Elfriede Jelinek mit… mehr

Debatte

Alle

Theaterstreit Halle: Offener Brief von Kulturschaffenden

In einem offenen Brief haben sich 32 prominente Theaterschaffende aus ganz Deutschland bezüglich des Konflikts in Halle an Oberbürgermeister Bernd Wiegand, Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra und den Aufsichtsrat der TOOH (Theater, Oper und Orchester… mehr

Theater Dessau nimmt Ausladung zurück

Das Anhaltische Theater Dessau hat sich für die voreilige Absage an die Band Feine Sahne Fischfilet entschuldigt. Die sollte eigentlich am 6. November im Bauhaus auftreten. Nachdem das Bauhaus das Konzert jedoch aus Angst vor rechten Protesten gegen die… mehr

Meldungen des Verlags

Alle

Nachruf

Alle

Schauspieler Jörg Schröder verstorben

Der Schaupieler Jörg Schröder ist gestorben, wie das Theater Basel mitteilt. Schröder, 1944 geboren, war nach einer Ausbildung an der Hamburger Schauspielschule zunächst am Zimmertheater Münster tätig, wo er auch erste eigene Inszenierungen erarbeitete und… mehr

Ursula Karusseit ist gestorben

Am Freitag, dem 1. Februar 2019, ist die deutsche Theater- und Filmschauspielerin Ursula Karusseit verstorben. Karusseit wuchs in der DDR auf und wurde nach einem Studium an der Staatlichen Schauspielschule zu einer ihrer prominentesten Darstellerinnen, unter… mehr

Personalien/Kulturpolitik

Alle

Neue Intendanz am Theater Ansbach

Wie das Theater Ansbach mitteilte, ist Axel Krauße einstimmig zum neuen Intendanten des Hauses gewählt worden. Damit löst er zur Spielzeit 2020/21 Susanne Schulz ab, die den Posten seit 2015 bekleidete. Von 2007 bis 2018 war Krauße als Intendant und… mehr

Klaus Dörr bleibt an der Volksbühne

Klaus Dörr wird die Berliner Volksbühne für eine weitere Spielzeit, bis Ende 2020/2021, leiten, wie eine Sprecherin der Berliner Senatskulturverwaltung bekanntgab. Ursprünglich als Geschäftsführer vorgesehen, war Dörr 2018 nach dem Rücktritt Chris Dercons, der… mehr

Sonstiges

Alle

Dramaturgische Gesellschaft: Vorstand bestätigt

Wie die Dramaturgische Gesellschaft mitteilt, wurde ihr Vorstand auf ihrer Jahreskonferenz mit großer Mehrheit wiedergewählt. Zum Vorstand gehören damit weiterhin Kathrin Bieligk, Kerstin Grübmeyer, Dorothea Hartmann, Karin Kirchhoff, Uwe Gössel (stellv.… mehr

„Erklärung der Vielen“: Über 2000 Unterzeichnungen

Zum 1. Februar 2019 haben etwa 2000 Kunst- und Kulturinstitutionen sowie Interessensverbände die „Erklärung der Vielen“ unterzeichnet: in Bremen, Frankfurt am Main, Bayern, Rostock, Halle, Schleswig-Holstein, Mannheim, Mecklenburg-Vorpommern, Celle,… mehr

TdZ on Tour

Veranstaltungen des Verlags

Flucht und Szene - Perspektiven und Formen eines Theaters der Fliehenden

Flucht und Szene


Diskussion
Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung

Starke Stücke - Theater für junges Publikum in Hessen und Rhein-Main

Starke Stücke


Buchvorstellung
Zoo Gesellschaftshaus

Starke Stücke -

Starke Stücke


Buchvorstellung
Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premieren

Montag, 18.02.2019

Für heute liegen keine Premierendaten vor

Donnerstag, 21.02.2019

Donnerstag, 21.02.2019

Mehrnousch Zaeri-Esfahani: 33 Bogen und ein Teehaus

Theater Bonn
(Regie: Carina Eberle)

Bodies and Accidents

brut
(Uraufführung, Regie: Georg Blaschke / Jan Machacek)

Freitag, 22.02.2019

Peter Høeg: Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Hans Otto Theater
(Regie: Caro Thum)

Freitag, 22.02.2019

Martin Behnke / Burhan Qurbani: Kriegsbeute

Berliner Ensemble
(Uraufführung, Regie: Laura Linnenbaum)

Vanessa Stern: La Dernière Crise – Frauen am Rande der Komik

Sophiensaele
(Regie: Vanessa Stern)

Stückentwicklung: The future is still unwritten

Theater Chemnitz
(Regie: Jan Gerrit Brüggemann / Denise von Schön-Angerer)

Patrick Marber / n.   Molière: DON JUAN

Theater Münster
(Regie: Michael Letmathe)

Freitag, 22.02.2019

Samstag, 23.02.2019

Samstag, 23.02.2019

Beat Fäh / n. Willliam Shakespeare: Rose und Regen, Schwert und Wunde (Ein Sommernachtstraum)

Theater Regensburg
(Regie: Jule Kracht)

n. Albert Barillé / Marcin Cecko: Es war einmal … das Leben

Schauspiel Hannover
(Regie: Łukasz Twarkowksi)

Samstag, 23.02.2019

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach