- Anzeige -

Plauen/Zwickau: Preis des 11. Sächsischen Theatertreffens vergeben

Die Inszenierung des tjg. theater junge generation Dresden „Tiere essen“ wurde mit dem Preis des 11. Sächsischen Theatertreffens ausgezeichnet. Das teilt das Theater Plauen-Zwickau am 16. Mai mit. Der Preis wurde im Anschluss an die letzte Vorstellung des Sächsischen Theatertreffens in Plauen und Zwickau am 15. Mai vergeben. Der Förderpreis des Sächsischen Theatertreffens ging an den Schauspieler Paul-Antoine Nörpel.
Unter dem Motto „Vielfalt feiern“ präsentierten elf sächsische Bühnen am Gastgebertheater Plauen/Zwickau ausgewählte Inszenierungen. Zur Jury gehörten in diesem Jahr der Theater der Zeit-Redakteur Michael Bartsch, die Regisseurin Maria Viktoria Linke und die Festivalleiterin Dr. Susanne Schulz. Der Sächsische Theaterpreis ist mit 5.000,- Euro dotiert.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau