Bühnenbildner und Grafiker Volker Pfüller gestorben

Der Grafiker und Theaterkünstler Volker Pfüller ist am Freitag, den 23. Oktober, im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit in Rudolstadt gestorben, wie das Theater Rudolstadt mitteilte. Pfüller gehörte zu den prägendsten deutschen Bühnenbildnern der Gegenwart, sowohl als Praktizierender, wie auch als Ausbilder an verschiedenen Kunsthochschulen. 

Volker Pfüller wurde in Leipzig geboren und studierte in Berlin an der Fachhochschule für Angewandte Kunst sowie an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Dort übernahm er 1990 die Leitung der Abteilung Bühnenbild, wo er 1992 auch zum Professor ernannt wurde. Von 1997 bis 2005 war er als Professor für Illustration an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst tätig. 

Seine erfolgreiche Theaterlaufbahn als Bühnen- und Kostümbildner führte ihn unter anderem ans Deutsche Theater Berlin, das er in den achtziger Jahren durch seine ausdrucksstarken Plakate maßgeblich prägte, an die Berliner Volksbühne, die Münchner Kammerspiele und das Thalia Theater Hamburg. Dabei hat er mit Regisseuren wie Adolf Dresen, Dieter Dorn, Alexander Lang, Thomas Langhoff und Alexander Stillmark zusammengearbeitet. International ist er bekannt durch seine Bühnenbilder an der New Israeli Opera Tel Aviv und beim Maggio Musiciale Fiorentino in Italien.

Mit dem Theater Rudolstadt verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. Er stattete die Inszenierungen „Freunde, das Leben ist lebenswert“ (2011), „Der Zauberlehrling und sein Handschuh“ (2012) und „Viel Lärm um nichts“ (2014) aus, jeweils in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Alexander Stillmark. Ihre letzte Arbeit, ein Abend mit Texten des bayerischen Kabarettkünstlers Gerhard Polt, feierte dort erst am 9. Oktober Premiere.

Viele seiner grafischen und bühnenbildnerischen Werke erhielten bekannte Auszeichnungen, etwa das Beste Plakate der DDR und 100 Beste Plakate des Jahres. Für sein Lebenswerk wurde er zuletzt 2019 auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis geehrt.

Im Verlag Theater der Zeit ist anlässlich von Pfüllers 80. Geburtstag der großformatige Bildband „Bilderlust“, herausgegeben von Stephan Dörschel, erschienen.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Mensch Myer!

Eine Entdeckung zum 25. Todestag – Heiner Müllers bislang unveröffentlichtes Drehbuch-Exposé „Myer und sein Mord“ fürs DDR-Fernsehen

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann