Bühnenbildner und Regisseur Joachim Griep verstorben

Der Bühnenbildner und Regisseur Joachim Griep starb nach langer schwerer Krankheit bereits am 15. August. Dies meldet Nachtkritik und beruft sich auf Mitteilungen aus dem näheren Umfeld des Künstlers.

Griep wurde 1958 im mecklenburgischen Boizenburg geboren und schloss 1985 ein Studium für Bühnenbild und Kostüm an der Dresdener Hochschule für Bildende Künste ab. Seitdem ging er seinem Beruf als Bühnen- und Kostümbildner zunächst in Stralsund nach, ab 1989 auch in Altenburg, Plauen, Düsseldorf, Berlin, Nordhausen, Stralsund, Basel, Freiburg und Dortmund. Von 1993 bis 2001 war er Ausstattungsleiter am Staatstheater Oldenburg. Griep war vor allem bekannt für die „atmosphärische Tiefe“ seiner Bühnenbilder.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Tübingen: Argumentationssplittergranaten

INSTITUT FÜR THEATRALE ZUKUNFTSFORSCHUNG / ZIMMERTHEATER TÜBINGEN: „Wie ein zarter Schillerfalter“ von Peer Mia Ripberger. Regie Peer Mia Ripberger, Ausstattung Raissa Kankelfitz

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla