Brecht-Herausgeber Werner Hecht gestorben

Der Autor, Brecht-Forscher und Herausgeber Werner Hecht ist am 26. Februar 2017 im Alter von 90 Jahren verstorben. Hecht studierte bei Hans Mayer in Leipzig und wurde 1959 von Helene Weigel an das von ihr geführte Berliner Ensemble als Mitarbeiter für Regie und Dramaturgie engagiert, wo er bis 1973 beschäftigt war. Im Auftrag von Helene Weigel gab er zahlreiche Schriften von Bertolt Brecht heraus. Nach Weigels Tod 1971 leitete er bis 1990 das Brecht-Zentrum der DDR. Werner Hecht sortierte, dokumentierte und bearbeitete Brechts Nachlass und brachte 1962 sein erstes Buch über den Dramatiker heraus. Anlässlich des 100. Geburtstag erschien 1997 die von Hecht herausgegebene und kommentierte 33-bändige Gesamtausgabe „Bertolt Brecht. Große kommentierte Berliner und Frankfurter Ausgabe“ im Suhrkamp Verlag.

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/index.php/blog/meldungen/nachruf/brecht-herausgeber_werner_hecht_gestorben/komplett/