DDR-Autor Benito Wogatzki mit 83 Jahren verstorben

Der brandenburgische Autor Benito Wogatzki ist vor zwei Wochen im Alter von 83 Jahren verstorben. Er schrieb Prosa sowie Hörfunk- und Fernsehdrehbücher.

In der DDR erlangte er größere Bekanntheit durch seine Romane „Romanze mit Amélie” und „Narrenfell”. Seine Arbeit für das Fernsehen, die er seit den Sechzigern für den Deutschen Fernsehfunk leistete, setzte er in der wiedervereinigten Bundesrepublik fort, mit zahlreichen Serienskripten für die Sender ZDF, RTL und SAT.1.

Für sein künstlerisches Schaffen wurde Wogatzki 1967 mit dem Lessing-Preis und 1982 mit dem Nationalpreis der DDR für Kunst und Literatur ausgezeichnet. Von 1969 bis 1991 war er Mitglied der Akademie der Künste, wo er die Literatur- und Sachpflege betreute.

Weiterführende Links

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/index.php/blog/meldungen/nachruf/ddr-autor_benito_wogatzki_mit_83_jahren_verstorben/komplett/