Dieter Forte verstorben

Der Dramatiker, Hörspielautor und Erzähler Dieter Forte ist am 22. April im Alter von 83 Jahren gestorben.

Forte, 1935 in Düsseldorf geboren, begann seine Theaterkarriere als Hospitant am Düsseldorfer Schauspielhaus unter Karl-Heinz Stroux. Ein Jahr später erhielt er ein Autorenstipendium und arbeitete unter Egon Monk in der Fernsehspielabteilung des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg. Nach einigen Jahren als freier Autor in Düsseldorf ging er 1970 in der Nachfolge von Friedrich Dürrenmatt als Hausautor an das Basler Theater. Sein 1970 in Basel uraufgeführtes Drama "Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung" erreichte große internationale Aufmerksamkeit und wurde von mehr als fünfzig Bühnen gespielt und in neun Sprachen übersetzt. Es folgten Dramen wie "Jean Henry Dunant oder Die Einführung der Zivilisation" (1978), "Kaspar Hausers Tod" (1979) und das "Labyrinth der Träume oder Wie man den Kopf vom Körper trennt" (1983).

In den achtziger Jahren schrieb Forte an einem mehrteiligen Romanprojekt. Zwischen 1992 und 2004 erschienen "Das Muster", "Tagundnachtgleiche" (ursprünglich "Der Junge mit den blutigen Schuhen"), "In der Erinnerung" und "Auf der anderen Seite der Welt". Zusammen bilden sie die "Tetralogie der Erinnerung".

Unter anderem beschäftigte sich Dieter Forte mit den Lebensverhältnissen der modernen Menschen unter der Herrschaft von Technik und Kapital. Er wurde für seine Theaterstücke, Romane sowie Hör- und Fernsehspiele mehrmals mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Depot für widerständige Kunst

Der Ringlokschuppen Ruhr in Mülheim – ein Zentrum für zeitgenössisches Theater, Performance und Tanz – feiert sein 25-jähriges Bestehen

Das Gedächtnis des Theaters

Tote Materialien gibt es nicht – Ein Vierteljahrhundert war Hans Rübesame Archivleiter des Deutschen Theaters Berlin

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann