Dramatiker Helmut Bez verstorben

Der Schriftsteller Helmut Bez erlag am 7. August einem Herzversagen, das gab der Sohn des Verstorbenen auf dessen privater Website bekannt.

Helmut Bez, geboren 1930 in Sondershausen in Thüringen, war ein Schriftsteller der DDR. Nach seinem Schauspielstudium 1949 bis 1951 war er in Heiligenstadt, Nordhausen, Erfurt, Eisleben und am Metropol-Theater Berlin engagiert. Darüber hinaus war Bez auch als Regisseur tätig. Ab 1965 arbeitete er freischaffend als Autor für Theater, Radio, Fernsehen und Film. Einige seiner Theaterstücke wurden auch in Theater der Zeit abgedruckt, unter anderem: Jutta oder Die Kinder von Damutz“ (Theater der Zeit Heft 10/1978),Warmer Regen“(TdZ 11/1979) undDie verkehrte Welt“(TdZ 1/1982).

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/index.php/blog/meldungen/nachruf/dramatiker_helmut_bez_verstorben/komplett/