- Anzeige -

Fotograf Daniel Josefsohn im Alter von 54 Jahren verstorben

Am 13. August ist der Fotograf und Videokünstler Daniel Josefsohn im Alter von 54 Jahren in Berlin verstorben. Durch seine Arbeit für die Magazine Zitty, Tempo und Jetzt war er seit den 90er Jahren stilprägend für einen innovativen zeitgenössischen Look der Fotografie. Mit der Kampagne „miststück“ des Fernsehsenders MTV schrieb Josefsohn 1994 (Pop-)Kulturgeschichte.

Von 2010 bis 2012 war Josefsohn Kreativdirektor der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. Schon davor porträtierte er Theatergrößen, darunter die SchauspielerInnen Kathrin Angerer, Udo Kier oder Helmut Berger.

In seinen Arbeiten setzte sich Josefsohn auch mit seiner israelischen Herkunft auseinander. Nach seinem Schlaganfall vor vier Jahren, machte er weiter und fotografierte die Strecke „Jewing Gun“, bei der er die glänzende Ästhetik der Mode-und Medienwelt auf Straßenmotive der israelischen Militärpräsenz applizierte.

Für die Zeit schrieb Josefsohn dann die vielbeachtete Kolumne „Am Leben“, in der er sein Leben nach dem Hirnschlag dokumentierte. Für die Ruhrtriennale 2016 hatte er noch einen Meisterkurs für junge Fotografen gegeben, der unter dem Titel „Bude Bett Bargeld“ Fotografien im Lifestyle-Magazin-Look hervorbrachte. Die Werkserien, die ausgehend von historischen Prämissen die  Eigenheiten der Stadt Bochum und seiner Bewohner untersuchen, sind in den Spielstätten der Ruhrtriennale noch bis 24. September zu sehen.

Für den Band „Es geht auch anders“ über das Theater Festival Impulse, dessen Corporate Identity Josefsohn während der Intendanz von Tom Stomberg und Matthias von Hartz gestaltete, stellte Josefsohn einen bebilderten Essay zusammen über Plakatmotive und Entwürfe aus seiner Zeit als CD von 2007 bis 2011.

Weiterführende Links

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Das Gedächtnis des Theaters

Tote Materialien gibt es nicht – Ein Vierteljahrhundert war Hans Rübesame Archivleiter des Deutschen Theaters Berlin

Im Bann der eigenen Geschichte

Zum 60. Geburtstag von Theater der Zeit 2006 warf Chefredakteur i.R. Martin Linzer einen Blick zurück in die Vergangenheit. Ein Abriss über die Geschichte des Magazins.

Umzug als Chance

Überlegungen zur neuen Präsentation der Puppentheatersammlung Dresden

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann