Götz Argus verstorben

Der Schauspieler Götz Argus ist am 27. März 2019 nach längerer Krankheit verstorben. Götz Argus, geboren 1961 in Greiz in Thüringen, absolvierte sein Schauspielstudium an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig. Nach Stationen am Neuen Schauspiel Leipzig, an der Volksbühne Berlin, am Schauspiel Frankfurt, am Mousonturm Frankfurt, am Schauspielhaus Graz, am Bayerischen Staatsschauspiel und am Staatstheater Stuttgart gehörte er von 1996 bis 2006 fest zum Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses. Von 2011 bis 2018 war Götz Argus festes Ensemblemitglied am Münchner Residenztheater bei Martin Kušej, mit dem er erstmals bereits Anfang der 1990er Jahre in Graz und später in Stuttgart gearbeitet hatte. Weitere Zusammenarbeiten verbanden ihn unter anderem mit den Regisseuren Dimiter Gotscheff, Michael Thalheimer und Frank Castorf.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Mensch Myer!

Eine Entdeckung zum 25. Todestag – Heiner Müllers bislang unveröffentlichtes Drehbuch-Exposé „Myer und sein Mord“ fürs DDR-Fernsehen

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels