Intendant und Regisseur Günther Fleckenstein verstorben

Günther Fleckenstein, der von 1966 bis 1986 das Deutsche Theater in Göttingen leitete und prägte, verstarb im Alter von 96 Jahren in Hamburg. Der 1924 in Mainz geborene Intendant und Regisseur arbeitete nach seinem Studium als Regieassistent und stellvertretender Dramaturg an den Kammerspielen Mainz. Nachdem er von 1951 bis 1954 die Position des Spielleiters am Mainzer Schauspiel bekleidete und u. a. am Theater in Ulm, Gelsenkirchen und Essen inszenierte.

Für Fleckenstein lag „Im eigentlich Menschlichen […] das Politische“, zitiert ihn das Kulturbüro Göttingen. Leitmotive seiner Inszenierungen seien die Paradoxien des menschlichen Handelns und das Politische der kleinen Gesten gewesen, heißt es dort weiter.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler