Loriot ist gestorben

Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot, ist Montagnacht im Alter von 87 Jahren in Ammerland am Starnberger See gestorben; dies teilte der Diogenes Verlag mit. Loriot sei zu Hause "sanft entschlafen", sagte Diogenes-Sprecherin Ruth Geiger.

Loriot war Karikaturist, Regisseur, Schauspieler, Bühnen- und Kostümbildner und wurde 2003 von der Universität der Künste Berlin zum Professor für Theaterkunst ernannt. Zentrum seines umfangreichen Schaffens war das prekäre Verhältnis zwischen Frauen und Männern. In seinen Sketchen und Minidramen trat er als Schauspieler meist mit seiner bereits 2007 gestorbenen Kollegin Evelyn Hamann auf.
Bekannt geworden sind vor allem die Figuren Erwin Lindemann, die Steinlaus, Wum und Wendelin, Opa Hoppenstedt und seine beiden Filme "Ödipussi" (1987) und "Papa Ante Portas" (1991).
Mit seinen Sketchen prägte Loriot nicht zuletzt die deutsche Umgangssprache. Sentenzen wie "Ein Klavier, ein Klavier", "Ich schreie dich nicht an!", "Die Ente bleibt draußen!", "Ja, wo laufen Sie denn?" oder "Sagen Sie jetzt nichts" sind längst in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen.


Loriot war Mitglied der Berliner Akademie der Künste und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Er wurde mit dem Deutschen Filmpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis, der Goldenen Kamera, dem Karl-Valentin-Orden, dem Wilhelm-Busch-Preis und dem Ernst-Lubitsch-Preis ausgezeichnet.


Quelle: nachtkritik.de, zeit.de

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Technik in Frauenhänden

Das feministische Performancekollektiv Swoosh Lieu feiert die Produktionsmaschine Theater mit all ihren Störungen

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Kaisers Sprechstunde

Wir müssen reden! Bad-Practice-Beispiele aus elf Jahren Junges Theater Freiburg. Eine Bestandsaufnahme für eine produktive Zukunft

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 22

Scène 22
Neue französischsprachige Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla