Schauspielerin Ursula Lingen

Am 21.10. in Wien verstorben

Wie verschiedene Medien, unter anderem die Saarbrücker Zeitung, heute mitteilte, verstarb die Schauspielerin Ursula Lingen mit 86 Jahren in Wien nach einer langen Krankheit.

Lingen war die Tochter von Theo Lingen und Marianne Zoff, der ersten Frau von Bertolt Brecht. Nach ihrer Ausbildung war sie in Wien am Theater in der Josefstadt und im Wiener Volkstheater tätig. Später spielte sie auch in Berlin und München sowie am Hamburger Thalia Theater in den 70er Jahren.

Sie spielte große Rollen der Theaterliteratur und ist außerdem immer wieder in Film und Fernsehen aufgetreten. Zum Beispiel in „Hin und Her“ und in den Folgen von „Derrick“ und „Der Alte“.

Zuletzt stand Ursula Lingen am Wiener Burgtheater unter den Direktion von Claus Peymann und Klaus Bachler bei der Inszenierung „Love Letters“ auf der Bühne.

Quelle: Saarbrücker Zeitung

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/index.php/blog/meldungen/nachruf/schauspielerin_ursula_lingen/komplett/