- Anzeige -

Tänzer Ismael Ivo ist tot

Wie das ImPuls Tanz – Vienna International Dance Festival mitteilte, ist der Tänzer Ismael Ivo am Donnerstag, den 08.04. 2021, im Alter von 66 Jahren in São Paulo an einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Ivo studierte Tanz und Schauspiel in São Paulo und arbeitete im Anschluss als Choreograf und Tänzer in New York. Er gilt mit zahlreichen Stücken und Welttourneen als einer der berühmtesten Protagonisten des Tanztheaters. Seine Arbeit führte ihn mit Größen wie Johann Kresnik, Heiner Müller, George Tabori, Marcia Haydée und Marina Abramović zusammen. Zudem gründete er 1984 mit Karl Regensburger die Internationalen Tanzwochen Wien, seit 1988 ImPuls Tanz – Vienna International Dance Festival, wo er bis zuletzt als künstlerischer Berater fungierte. Er prägte die internationale Tanzlandschaft maßgeblich, indem er zahlreiche Projekte ins Leben ruf und in unterschiedlichen Positionen tätig war. So war er beispielsweise Chefchoreograf am Deutschen Nationaltheater Weimar, leitete die Sparte Tanz der Biennale di Venezia und das International Festival of Contemporary Dance in Venedig und initiierte den Goldenen Löwen der Biennale für Tanz, den er Pina Bausch, Jiří Kylián, Carolyn Carlson, William Forsythe und Sylvie Guillem überreichte. Er wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit der Medaille von São Paulo, das Ehrenkreuz für Verdienste um die brasilianische Kultur, das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien sowie das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.

Karl Regensburg und das ImPuls Tanz-Team verabschieden sich in Ihrer Pressemitteilung dankbar: „Wir möchten unsere größte Bewunderung für sein Lebenswerk und seine Stärke ausdrücken und uns für seine künstlerischen Beiträge bei ImPuls Tanz und darüber hinaus für seine unerschütterliche Leidenschaft dem Festival und den Tanz gegenüber bedanken. Es war und eine Ehre, Ismael an unserer Seite zu wissen – welch ein wunderbarer und großzügiger Mensch!“

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Das Gedächtnis des Theaters

Tote Materialien gibt es nicht – Ein Vierteljahrhundert war Hans Rübesame Archivleiter des Deutschen Theaters Berlin

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Im Bann der eigenen Geschichte

Zum 60. Geburtstag von Theater der Zeit 2006 warf Chefredakteur i.R. Martin Linzer einen Blick zurück in die Vergangenheit. Ein Abriss über die Geschichte des Magazins.

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers