- Anzeige -

Neue Schauspielspitze am Theater Bielefeld

Wie das Theater Bielefeld in einer Pressemeldung mitteilt, wird Christian Schlüter mit Beginn der Spielzeit 2018/19 neuer Schauspieldirektor am Theater Bielefeld. Für die Position des Hausregisseurs wurde Dariusch Yazdkhasti ausgewählt.

Christian Schlüter wurde in Nesselwang im Allgäu geboren und begann nach dem Abitur ein Studium der Theaterwissenschaften an der Universität in Bochum. Von 1990 bis 1994 studierte er Regie bei Jürgen Flimm und Manfred Brauneck und war daraufhin bis 1998 als Regieassistent am Thalia Theater Hamburg tätig. Als freischaffender Regisseur arbeitete er danach u.a. in Bochum, Hamburg und Koblenz sowie als Lehrbeauftragter für den Studiengang Schauspieltheater-Regie in Hamburg. Zu seinen letzten Inszenierungen in Bielefeld zählt neben der Uraufführung von Paul Austers „Winterjournal“auch David Gieselmanns „Die Oppelts haben ihr Haus verkauft“ oder Friedrich Schillers „Wilhelm Tell“.

Geboren 1973 in Krefeld, studierte Dariusch Yazdkhasti von 1996 bis 1999 Kunstgeschichte, Philosophie und Indologie in Köln und arbeitete währenddessen als freier Autor und Regisseur. Daraufhin folgte 2000 ein Studium der Schauspielregie in Hamburg. Nebenher inszenierte Yazdkhasti am Thalia Theater und auf Kampnagel. Als freier Regisseur war er seit 2005 u.a. in Osnabrück, Düsseldorf und Kiel tätig. Yazdkhasti hat das Theater Bielefeld schon mehrfach mit seinen Arbeiten bereichert, so beispielsweise mit Goethes „Clavigo“oder Peter Lichts „Der Geizige“. Auch die Inszenierung von „Konstellationen“, die beim NRW-Theatertreffen 2017 sowohl den Hauptpreis für die beste Inszenierung als auch den Publikumspreis erhielt, geht auf sein Konto.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

3.


(-)

Cover BIN nicht IM ORKUS

BIN nicht IM ORKUS
Eine kurze Collage aus einem zerschnittenen Textbuch und sechs abgespielten Figuren

Print € 10,00

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Falk Richter

Falk Richter