Kirill Serebrennikov aus Hausarrest entlassen

Das Moskauer Gericht hat den russischen Theaterregisseur Kirill Serebrennikov nach 1,5 Jahren Hausarrest freigelassen. Der Regisseur darf die Stadt ohne Genehmigung der Polizei nicht verlassen, Auslandsreisen bleiben weiterhin verboten.

Serebrennikov wurde am 22.August 2017 wegen angeblicher Veruntreuung öffentlicher Mittel in Höhe von 133 Millionen Rubel (2 Millionen Euro) verhaftet. Die Unterstützer des Künstlerischen Direktors des Moskauer Gogol Center behaupten, die gegen ihn eingeleitet Ermittlungen seien politisch motiviert.

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/index.php/blog/meldungen/sonstiges/kirill_serebrennikov_aus_hausarrest_entlassen/komplett/