Trump kürzt Gelder für Geisteswissenschaften

Der US-amerikanische Präsident Donald Trump hat mit Beginn seiner ersten Amtszeit zunächst die staatlichen Förderungen für die Geisteswissenschaften gestrichen. Der „National Endowment for the Humanities“ (NEH) soll aufgelöst werden. Der NEH fördert seit 1965 Forschungsprojekte sowohl in den Geisteswissenschaften als auch kulturelle Projekte, außerdem vergibt die staatliche Stiftung Stipendien. Die Gründe der Auflösung sind zunächst unklar. Laut der Washington Post machen die Mittel der NEH gerade mal 0,003 Prozent des amerikanischen Bundeshaushaltes aus. Durch die Streichung der Gelder sind nicht nur zahlreiche Projekte in Gefahr sondern auch die Arbeitsplätze sämtlicher Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen.

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/index.php/blog/meldungen/sonstiges/trump_k%C3%BCrzt_gelder_f%C3%BCr_geisteswissenschaften/komplett/