- Anzeige -

Update: Ruhrfestspiele brechen Planungen für Herbstfestival ab

Die Ruhrfestspiele Recklinghausen haben sich dazu entschieden, die Planungen für das angedachte Herbstfestival im Oktober 2020 ab zu brechen. Grund dafür ist die unsichere Planungssituation – Großveranstaltungen sind vorerst bis zum 31. August verboten – und fehlende behördliche Richtlinien für Theater zum Beispiel in Bezug auf Hygiene-Regelungen und Publikumsgrößen.

Im Moment versuchen die Veranstaltenden individuelle Lösungen für die Abrechnung von Ausfallzahlungen zu ermöglich, um die finanzielle Sicherheit von Künstler*innen und Mitarbeiter*innen zu gewährleisten. Außerdem wird geprüft, inwieweit einzelne Produktionen und Projekte in die Festspiele 2021 integriert werden können.

Die Absage der Ruhrfestspiele vom 01. Mai bis zum 13. Juni und ihre Teilnahme am „Inside Out Project“ des Fotografen JR vermeldeten wir bereits am 04. Mai:

https://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/sonstiges/ruhrfestspiele_recklinghausen_als_fotoprojekt/

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Eine Stiege für den Kaiser

Rita Czapka wacht als Archivarin über den Wissensspeicher des Burgtheaters Wien – und kennt so manches Geheimnis

Proust!

Hochsicherheitsdrama um den Kreuzberger Buchladen Kisch & Co.

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann