Wasserschaden am Theater Duisburg

Im Theater Duisburg ist es am Freitagmorgen zu einem massiven Wassereinbruch gekommen. Wie die Rheinische Post meldet, wurde durch einen Bedienungsfehler von einem Mitarbeiter versehentlich die Sprinkleranlage aktiviert und konnte nicht mehr gestoppt werden. 80.000 Liter haben den Bühnenbereich und die gesamte damit verbundene Technik unter Wasser gesetzt.

Wie hoch der Schaden ist, lässt sich derzeit kaum abschätzen. Befürchtet wird eine Schließung des Hauses bis zum Ende der Spielzeit. Die beiden ausverkauften Vorstellungen des Wiener Burgtheaters, die für Freitagabend und Samstagabend die Krönung des Akzente-Festivals sein sollten, werden ersatzlos ausfallen. Der größte Teil des bereits aufgebauten Bühnenbildes zu der Inszenierung wurde durch Wasser zerstört.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Mensch Myer!

Eine Entdeckung zum 25. Todestag – Heiner Müllers bislang unveröffentlichtes Drehbuch-Exposé „Myer und sein Mord“ fürs DDR-Fernsehen

Das Kolloquium von Äschnapur

München feiert fünfzig Jahre proT – doch statt eines Symposiums hätte man lieber ein neues Werk von Alexeij Sagerer gesehen

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm