Werk X

Neues Theater in Wien eröffnet

Am vergangenen Freitag wurde in Wien das neue Theater „Werk X“ eröffnet. Durch die Zusammenlegung des alten Palais Kabelwerk und der ehemaligen Garage X am Petersplatz, können die Räumlichkeiten nun in vollem Umfang genutzt werden.

Bereits seit 2008 finden in der ehemaligen „Kabel- und Drahtwerke AG“ kulturelle Projekte statt, seit dem Herbst 2014 ist nun ein anspruchsvolles internationales Theaterprogramm geplant. Das neue Sprechtheater „Werk X“ verfügt, durch die Zusammenlegung der Räume, über zwei Spielstätten. Die Spielstätte „Werk X in Meidling“, wo hauptsächlich Eigenproduktionen und Kooperationsprojekte mit anderen Stadttheatern gezeigt werden, hat zwei Säle die insgesamt rund 600 Zuschauer fassen. Die Spielstätte „Werk X – Eldorado am Petersplatz“ verfügt ebenfalls über zwei Säle, in denen 250 Zuschauer platzfinden und wo Projekte der Freien Szene zu sehen sind.

Das Foyer des Theaters wurde von den Bühnenbildnern Thea Hoffmann-Axthelm und Johannes Weckl zu einer begehbaren Kunstinstallation umgebaut und bietet neben einer Bar viele Sitzgelegenheiten.

Quelle: Website Werk X

Quelle: https://www.theaterderzeit.de/index.php/blog/meldungen/sonstiges/werk_x/komplett/