1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ
Bild von Martin Krumbholz
Foto: Felix Krumbholz

Martin Krumbholz

Literatur- und Theaterwissenschaftler, Autor und Kritiker, lebt in Düsseldorf. Seit 1994 als Kritiker tätig für u. a. die Süddeutsche Zeitung, die Neue Zürcher Zeitung, den Westdeutschen Rundfunk, Theater der Zeit. Sein Roman „Eine kleine Passion“, der 2013 erschien, spielt in der rheinischen Metropole.

Stand: 2020 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Martin Krumbholz

Ist mein Mikro an?

Kurator Stefan Schmidtke über das Festival Theater der Welt 2020 in Düsseldorf im Gespräch mit Martin Krumbholz

Unter dem Himmel einer einzigartigen Idee

In die Luft schreiben. Luc Bondy und sein Theater. Hg. von Geoffrey Layton im Auftrag der Akademie der Künste, Berlin. Mit Fotografien von Ruth Walz. Alexander Verlag, Berlin 2017, 320 S., 30 EUR.

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Martin Krumbholz

Cover Heft 10/2020

Heft 10/2020
House of Arts
Über Macht und Struktur am Theater

Print € 8,50
PDF € 7,50

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels